Studie

Einzelhandel in Bayern: Mit Positionierung durch die Krise

Mai 2021
Der Einzelhandel ist leider immer noch in besonderer Weise von den staatlichen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung betroffen. Wer das miterlebt, befragt zwangsläufig auch das eigene Tun.

Die Rid Stiftung hat die Corona-Krise zum Anlass genommen, zu überprüfen, ob bzw. inwieweit deren Coachingprogramme auch im Krisenjahr 2020 unterstützen konnten. Michaela Pichlbauer, Vorständin der Rid Stiftung: „Wir hoffen, mit den Einblicken der teilnehmenden Einzelhändler anderen Unternehmen Ideen an die Hand geben und Ihnen Mut machen zu können, weiterhin aktiv zu bleiben.“

Die Rid Stiftung hat acht Unternehmen, die an dem Coachingprogramm „Erarbeitung und Umsetzung einer Positionierungsstrategie“ teilgenommen haben, gebeten, Einblicke in ihre jeweiligen Herausforderungen, ihre Erfahrungen und auch in ihre strategische Herangehensweise zu gewähren.

Das Booklet, das zusammen mit der BBE Handelsberatung entstanden ist, können sich Interessierte hier herunterladen.

Ansprechpartner

Joachim Stumpf

Geschäftsführer
Brienner Str. 45,
80333 München