Pressespiegel

01.11.2018

Familienunternehmen: Schadstoffarm und kompostierbar – wie Legero mit Schuhen die Welt verbessern will

Der österreichische Schuhhersteller Legero wächst rasant. Nun arbeitet der Chef des Familienunternehmens an umweltfreundlichen Modellen.
26.10.2018

9. CoRE Handelsimmobilientag: Längst mehr als ein Regionalkongress

HI HEUTE-Videointerview mit den Initiatoren des Münchener CoRE-Handelsimmobilientags, Prof. Winfried Schwatlo und Joachim Stumpf
26.10.2018

3. Living & Home-Kongress - Bundeskartellamt erläutert Verfahren zu VME Union

Im Rahmen der 3. „Living & Home“, die am Mittwoch und Donnerstag in Frankfurt/Main über die Bühne ging, hat sich Dr. Markus Wagemann, Vorsitzender 1. Beschlussabteilung des Bundeskartellamts zu den aktuellen Entwicklungen in der Möbelbranche geäußert. Als Medienpartner der Veranstaltung war auch die „möbel kultur“ exklusiv vor Ort und konnte den Experten zum laufenden Verfahren (siehe Online-News vom 24.10.2018) gegen die Möbeleinkaufskooperation VME Union und dem geplanten Beitritt der KHG befragen.
25.10.2018

Handelsreport Ruhr 2018: Experte rät Einzelhändlern: Lebendiger und origineller sein als die (Online-)Konkurrenten

Der Einzelhandel bleibt prägend für die Entwicklung der Innenstädte und Stadtteilzentren. Doch mit Blick auf den Online-Handel ist er kein Selbstläufer mehr. Eine alte Händler-Tugend hilft.
22.10.2018

6. IWOfurn-Summit: Noch viele Herausforderungen zu stemmen

„Die Möbelbranche im Umfeld der 100 Prozent-Prozess-Digitalisierung“ – unter dieser Überschrift hat IWOfurn am vergangenen Donnerstag seinen inzwischen 6. Summit in Köln veranstaltet. Bereits seit 2009 bringen die Schnittstellen-Profis die entsprechenden Experten zusammen, um die aktuellen Themen im Zuge der Digitalisierung und der Vernetzung von Möbelhandel- und industrie zu diskutieren.
15.10.2018

Höhr-Grenzhäuser Handel im Wandel der Zeit - Die Innenstadt muss Spaß machen

Düstere Aussichten für den Höhrer Einzelhandel? – Netzwerke und Erlebniskultur gegen Leerstand
15.10.2018

20 Jahre Amazon Deutschland: Vom Buchhändler zum Plattformpionier

Am 15. Oktober 1998 startete Amazon in Deutschland. Heute shoppen acht von zehn Deutschen über die Plattform. Der Aufstieg des US-amerikanischen Onlineriesen Amazon ist eine beispiellose Erfolgsgeschichte.
08.10.2018

Wissenschaftler überrascht: Kunden in MV shoppen lieber vor Ort als online

Auch Jüngere gehen in MV lieber ins Geschäft als per Computer zu kaufen. Die Wissenschaftler sind überrascht.
01.10.2018

Supermacht Amazon: Kritik ist einfach, sich ändern ist hart

Dass Amazon für seine Marktmacht angefeindet wird, ist weder überraschend noch wirklich neu. Seitdem das Unternehmen vor fast 25 Jahren den deutschen Markt betreten hat, begehren die stationären Einzelhändler auf. Verlage fürchten Amazons Kampfpreise, sollte der Konzern eigene Bücher listen, Drogerien kritisieren Amazons Kosmetikimporte aus China und überhaupt stimmen alle in den Gesang ein, wenn das Unternehmen Druck auf seine Händler ausübt, seine Mitarbeiter schlecht bezahlt oder im großen Stil Steuern umgeht. Aber macht das Amazon zu einem Monopolisten?
01.10.2018

Nahversorgung in Großbritannien: Anregungen für den deutschen Markt

Wer die aktuellen Diskussionen verfolgt, bekommt den Eindruck, dass es nicht unbedingt hipp ist, sich mit Shopping-Centern zu befassen. Deutlich mehr Sexappeal hat aus Investorensicht aktuell der Supermarkt um die Ecke, vor allem weil das FMCGSegment (Fast Moving Consumer Goods) kaum vom Online-Handel betroffen sei. Aber ist es so einfach? Dieser Frage wollen wir nachspüren und zunächst den Food- Einzelhandel in Großbritannien bzw. London betrachten. Wie sieht es in UK aus?