Pressespiegel

02.08.2019

Stadtquartier Schwabing-Freimann - Eine eigene Stadt in der Metropole

Wohnraum ist in den Metropolen Mangelware und Möglichkeiten der Nachverdichtung oder die Bebauung von Industriebrachen wird überall angestoßen. Im nördlichen Münchener Stadtteil Schwabing-Freimann sollen auf dem 48 ha großen Areal der ehemaligen Bayernkaserne 5 500 neue Wohnungen für etwa 15 000 Menschen entstehen. Eingebunden werden die Wohnungen in ein Stadtquartier mit Einzelhandels- und Gewerbeflächen sowie sonstigen Einrichtungen.
02.08.2019

Schuhmarkt 2019 - Niedrige Preise drücken den Branchenumsatz

Der deutsche Schuhmarkt ist zwischen 2012 und 2017 jährlich im Schnitt um 0,7% gewachsen. Dass der Umsatz im vergangenen Jahr leicht auf 9,69 Mrd. Euro gesunken ist, lag neben dem endlos langen Sommer auch am Überangebot an Schuhen und - daraus folgend - am harten Preiswettbewerb in der Schuhbranche. Und der wachsende eCommerce macht vor allem dem traditionellen Schuhfacheinzelhandel zu schaffen.
02.08.2019

Standortfragen - Handelsimmobilien müssen „auf dem Weg liegen“

Lage, Lage, Lage, heißt es. Aber was bedeutet das in Zeiten des Online-Handels. Über die Gefahren und Chancen des Internets wurde schon viel berichtet. Doch die Frage, wie sich der Megatrend Digitalisierung auf die Standortwahl von Handelsimmobilien auswirkt, bleibt erstaunlich oft außen vor.
01.08.2019

Vierte Runde mit interessanten Speakern

Die Konkurrenz im Möbel-, Küchen- und Einrichtungshandel ist groß – sowohl online als auch stationär. Zusätzlich machen Start-ups mit neuen Produktideen auf sich aufmerksam und auch die Industrie entwickelt eigene Online-Auftritte. Um erfolgreich am Markt bestehen zu bleiben ist es wichtig, Trends frühzeitig zu erkennen und sich rechtzeitig auf die Bedürfnisse des Verbrauchers zu konzentrieren. Wie die eigenen Prozesse auf den Kunden ausgelegt werden können, damit das Unternehmen am Markt vorne mitspielt, beleuchtet die vierte Living & Home Branchenkonferenz, die am 11. und 12. November in Düsseldorf stattfindet.
19.07.2019

WIR-FÜR-SIE Jubiläums-Unternehmerkongress 2019 – frische Impulse

WIR-FÜR-SIE Jubiläums-Unternehmerkongress 2019 – hochklassige Referenten. Ein besonderes Highlight der WIR-FÜR-SIE Kongresse sind traditionell die exzellenten Fachvorträge externer Top-Referenten am zweiten Kongresstag. Sie zeigen immer wieder gezielte Möglichkeiten und Ansatzpunkte für den zukünftigen weiteren Erfolg der inhabergeführten Parfümerien auf. In diesem Jahr referierten Sebastian Deppe, Nicola Fritze und Daniela A. Ben Said rund um die Theman Chancen, Veränderung und Begeisterung.
11.06.2019

René Benko übernimmt Kontrolle - Karstadt-Kaufhof in einer Hand: Was das bedeutet

Nach der Übernahme aller Anteile am Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof muss Signa-Chef René Benko beweisen, dass er das Unternehmen in eine gute Zukunft führen kann.
07.06.2019

Modefachhandel: Die Zahl nimmt stetig ab - Auch nach 377 Jahren noch erfolgreich

Die Zahl der Modefachhändler geht seit Jahren kontinuierlich zurück und reißt Lücken ins Angebot. Dass es auch nach Jahrhunderten möglich ist, sich im Wettbewerb zu halten, zeigt der Modefachhändler „Kraus am Eck“.
07.06.2019

Das Interview: Shopping-Center in Ostdeutschland - Starker Zuzug von der Peripherie in die Cities

Nach dem Fall der Mauer und der Vereinigung der beiden deutschen Staaten hat der westdeutsche Einzelhandel sehr schnell versucht, die fehlende Produktvielfalt im Einzelhandelsangebot der ehemaligen DDR zu beseitigen und mit neuen Filialen die besten Lagen zu besetzen. Die ungeklärten Eigentumsverhältnisse in vielen Innenstädten führten dazu, dass viele Shopping-Center an der Peripherie angesiedelt wurden. In den Innenstädten ging zunächst nicht viel.
07.06.2019

Studie zum Thema Einkaufen - Der Vaihinger kauft seine Schuhe vor Ort

Wo kaufen die Menschen im Ort am liebsten ein und wie attraktiv finden sie ihr Stadtteilzentrum? Das ist das Thema einer Online-Umfrage gewesen. Mehr als 650 Haushalte haben sich beteiligt. Das Ergebnis überrascht.
04.06.2019

Ein E-Scooter-Boom steht bevor — und der Handel macht womöglich einen folgenschweren Fehler

Der E-Scooter-Boom steht unmittelbar bevor. Einer Yougov-Umfrage zufolge überlegt sogar jeder dritte Deutsche, sich einen E-Scooter anzuschaffen. Auch wenn diese Zahlen optimistisch scheinen, zeigt die Realität bereits vor der Zulassung, dass die Nachfrage extrem hoch ist. Bereits heute fahren rund 250.000 E-Tretroller laut Angaben des Bundesverbandes Elektrokleinstfahrzeuge auf deutschen Straßen.