Trotz Rückgang der Kundenfrequenzen: Mehr Ertrag durch intelligente Planung und Steuerung

Der aktuelle Rückgang der Kundenfrequenzen und die weiteren pessimistischen Prognosen erschüttern den Modeeinzelhandel und fordern angepasste Konzepte. Das zeigte auch die überdurchschnittlich hohe Teilnehmerzahl am BTE-Webinar „Go digital – Frequenzrückgängen mit staatlicher Unterstützung begegnen“. Mehr als 30 Modeeinzelhändler hatten sich angemeldet.

Gezeigt wurde, wie sich die Unternehmen mit dem POS-Navigator der BBE Handelsberatung digital den großen Herausforderungen durch den Strukturwandel und die Corona-Krise offensiv stellen können. Zur Optimierung der Conversion auf der stationären Fläche müssen Händler alle wichtigen Kennzahlen wie Besucher, Conversion Rate, Teile pro Bon und Durchschnittspreis kennen. Mit dem POS- Navigator kann durch eine intelligente Planung und Steuerung am POS ein höherer Ertrag erzielt werden.

In dem Webinar wurde auf die wesentlichen KPIs eingegangen, die den Umsatz triggern und nachhaltig die Wertschöpfung pro Besucher steigern. Insbesondere im Nachgang und in den weiterführenden Gesprächen interessierten sich die Teilnehmer für die transparenten Dashboards für Mitarbeiter und Führungskräfte. Die „Treiber und Blockierer“ der einzelnen KPIs fanden bei den Inhabern und Führungskräften größte Aufmerksamkeit.

Für alle diejenigen, die es zeitlich nicht geschafft haben an dem Webinar teilzunehmen, hier nochmals der Link zur Aufzeichnung.

Ansprechpartner:
Karsten Torner

BBE Handelsberatung München
Brienner Str. 45
80333 München

Tel: +49 89 55118-182
Fax: +49 89 55118-153
E-Mail: torner@bbe.de