Innenstädte in Bayern: Zurück zu alter Stärke?!

Es war wahrlich kein einfaches Jahr für die Einkaufsstraßen in unseren Städten. Einen Grund für Kommunen, Unternehmen und Investoren, sich dem Schicksal zu ergeben, gibt es dennoch nicht. Es stimmt: Der Einzelhandelsmarkt verändert sich gerade rasant. Stetiger, teils heftiger Wandel im Handel und der Innenstadt ist mit Blick auf seine Geschichte aber nicht ungewöhnlich.

Entscheidend ist oft nur, sich von Krisen nicht treiben zu lassen und stattdessen ihr gestalterisches Potenzial zu erkennen. Mit diesem proaktiven Blickwickel werden alle Interessierte zum Handels-Dialog Bayern 2021 eingeladen, der unter dem Motto „Innenstädte in Bayern: Zurück zu alter Stärke?!“ steht. Wie in jedem Jahr erwarten die Teilnehmer wieder viele interessante Vorträge und Diskussionspanels von und mit den wichtigsten Entscheidungsträgern und Innovatoren im bayerischen Handel:

Wie mutig müssen Städte zukünftig sein?
Allheilmittel Immobilienmischkonzepte?
Mit welchen Strategien stemmen sich Kaufhäuser gegen den Bedeutungsverlust?
Wie ist die Warenhaus-Situation in Bayern?
Kein Handel – aber wieder mehr Wohnen im Zentrum?

In herausfordernden Zeiten ist es besonders wichtig, die Orientierung und einen klaren Kopf zu behalten. Genau hierfür ist der Handelsdialog Bayern am 26. Januar 2021 im Design Office in München die erste Anlaufstelle.

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit zum Handels-Dialog Bayern 2020.

Ansprechpartner:
Markus Wotruba

BBE Handelsberatung München
Brienner Str. 45
80333 München

Tel: +49 89 55118-176
Fax: +49 89 55118-153
E-Mail: wotruba@bbe.de