Branchenfokus

Branchenfokus Bürowirtschaft 2022

Gesamtmarkt Bürowirtschaft verzeichnet nach Verlusten im ersten Coronajahr im Jahr 2021 leichtes Umsatzplus. Überraschender Gewinner sind Büromöbel, insbesondere Sitzmöbel. Langfristig weiterhin auf Wachstumskurs bleibt Software, während PBS-Artikel durch die voranschreitende Digitalisierung weiter verlieren.
950,00 € zzgl. ges. MwSt.
Studienumfang: 99 Seiten, 49 Abbildungen und 27 Tabellen

Eine Gemeinschaftsstudie von IFH Köln und BBE Handelsberatung GmbH.

Mit dem Ende der Homeoffice-Pflicht tritt die Büromöbellandschaft in eine neue Phase ein. Die Anforderungen an eine moderne Bürolandschaft rückt wieder in den Fokus der Branche. Die Pandemie seit Frühjahr 2020, in der ein Großteil der Beschäftigten seine Arbeit von zu Hause aus bewältigt hat, nähert sich dem Ende. Die Arbeitswelt hat sich in dieser Zeit grundlegend verändert und u.a. digitale Meetings sind zur Normalität geworden. Doch nicht nur die Zusammenarbeit untereinander hat sich nachhaltig verändert, sondern auch die Anforderungen an eine moderne Bürolandschaft.

Auch in den letzten beiden Jahren hat sich im Markt für Bürowirtschaft, bedingt durch Corona und Homeoffice, viel verändert. Der aktuelle Branchenfokus „Bürowirtschaft“ geht den Entwicklungen und Trends der Märkte Büromöbel, PBS-Artikel, PC-Hardware und Software in Zeiten der Pandemie nach und liefert gleichzeitig eine Prognose für die Entwicklung der Märkte bis 2026.

Der Büromöbelmarkt verharrte zu Beginn der Pandemie in der Warteschleife: Die Unternehmen zogen die Reißleine was Investitionen in die Erneuerung der Büroausstattung betraf. Die Umstrukturierung der Büroräume wurde vielfach auf Eis gelegt. Gleichzeitig trat am Markt eine andere Zielgruppe verstärkt in den Vordergrund: Die Erwerbstätigen im Homeoffice. Doch deren Bedürfnisse und Einkaufsverhalten von Büromöbeln unterscheidet sich grundsätzlich vom B2B-Geschäft. Um den Einfluss des Homeoffice auf das Geschäft mit Büromöbeln näher zu untersuchen hat das IFH Köln zusätzlich eine Befragung unter Erwerbstätigen durchgeführt. Die Befragung ergänzt die gewohnte Bestimmung von Marktvolumina und die Untersuchung der Vertriebskanäle. Die Ergebnisse der Befragung sind Teil des insgesamt 100-seitigen Branchenreports, der ab sofort im Shop erworben werden kann.

Die Studie "Branchenfokus Bürowirtschaft“, Jahrgang 2022 liefert folgende Daten:

  •   Marktvolumen auf Endverbraucherebene 2012 bis 2021
  •   14 Warengruppen* – Entwicklung, Wachstumstreiber
  •   Vertriebswegeprofile, Vertriebsstrukturen 2012 bis 2021
  •   9 Vertriebsformate – Entwicklung, Wachstumstreiber
  •   Marktprognose 2022 bis 2026
  •   Onlinebefragung von Konsument:innen zu Investitionen in Büromöbel 2019-2022

* Die 14 Warengruppen sind wie folgt. PBS-Artikel: Verbrauchsmaterial, Büroarbeitsplatzzubehör, Schreibgeräte, Bürokommunikationsgeräte, Spezialpapiere, Briefumschläge und Papierausstattungen, Ordnungs- und Archivierungsartikel, Kalender, Ansichts-, Glückwunsch-, Trauerkarten, sonstige Papierwaren. Büromöbel: Bürositzmöbel, Schreibtische/Beistelltische, Büroschränke und sonstige Büromöbel