News

Recruiting: Talente mobil und online erreichen

Nov 2020
Zwei der entscheidenden Trends im Einzelhandel in den letzten Jahren und auch im kommenden Jahrzehnt sind die fortschreitende Digitalisierung und die Herausforderungen hinsichtlich Personal – egal, ob es sich dabei um die Entwicklung, die Bindung oder die Gewinnung der Mitarbeiter handelt.

Gerade bei letzterem zeigt sich in der jüngsten Vergangenheit ein Paradigmenwechsel: Bereits im Jahr 2017 veröffentlichte Statista, dass für über 54 Prozent der Fachkräfte im Einzelhandel das Anschreiben eine große Hürde darstellt. Mehr als drei Viertel der Befragten gab außerdem an, dass sie per Smartphone nach Jobs suchen. Diese Trends haben sich in den letzten Jahren zweifellos verstärkt. Es wird auch in der Praxis deutlich, dass die digitale Ansprache und die Kommunikation über neue Medien – die meist schnell verlaufen muss – mit potentiellen Bewerbern an Bedeutung gewinnt und das klassische Bewerberschreiben gerade für die junge Generation eine Hürde darstellt, die es gilt abzubauen.

Die Digitalisierung beschleunigt und vereinfacht zudem das Bewerbungsverfahren: Man scrollt durch die Timeline in den Sozialen Medien und plötzlich stolpert man über seinen Traumjob oder eine Aushilfsstelle seines Lieblingsgeschäfts. Vielleicht erklärt ein Mitarbeiter oder der Chef selber in einem Video-Interview, warum man gerade in ihrem Unternehmen eine Stelle antreten soll. Oder man schmökert bei E-Bay-Kleinanzeigen und findet die passende Stelle beim Radhändler oder dem Modegeschäft um die Ecke. Ähnlich wie in der Werbung heißt es hier: Was auffällt, punktet.

Jeder Händler muss sich bei diesem Prozess auch Gedanken machen, mit welchen Vorteilen der Einzelhandel und mit welchen Mehrwerten insbesondere die Branche und das eigene Unternehmen für das Personal punkten kann: Was kann ich einem potentiellen Mitarbeiter bieten, worin sind wir gut? Wie kann ich dies digital über Social Media, Homepage, etc. transportieren? Und wie kann ich einen reibungslosen und schnellen Ablauf bei Bewerbungseingängen bis zum Vorstellungsgespräch garantieren?

Auch das Bewerbungsgespräch oder zumindest ein erstes Kennenlerngespräch mit dem potentiell neuen Mitarbeiter kann, gerade nach dem Videotelefonie-Hype der letzten Monate, auch komplett digital verlaufen. Das senkt ebenfalls Hürden seitens des Bewerbers und spart Zeit sowie Ressourcen auf beiden Seiten.

Ansprechpartner

Florian Schöps

Senior Consultant
Brienner Str. 45,
80333 München