Umfrage

Höhe von GmbH-Geschäftsführer-Vergütungen: Neue Umfrage

Mai 2022
Die Bezüge von GmbH-Geschäftsführern sind in fast jeder Steuerprüfung Diskussionsthema. Vor dem fiskalischen Zugriff kann sich keiner sicher sein. Selbst dann nicht, wenn der GmbH unter dem Strich ein Großteil des Jahresgewinns verbleibt. Der Vorwurf geht meist in die gleiche Richtung: Unüblichkeit der Chef-Gehälter. Oft entscheidet erst das Ergebnis eines Fremdvergleichs, ob die Gesellschaft im Einzelfall erhebliche Steuernachzahlungen leisten muss oder nicht.

Zum alles bestimmenden Maßstab werden damit die Jahresgesamtbezüge von Geschäftsführern vergleichbar strukturierter GmbHs. Maßstab für den Fiskus sind regelmäßig branchenspezifische Erfahrungswerte vergleichbar strukturierter GmbHs, die im Rahmen von an statistischen Grundsätzen ausgerichteten Gehälterumfragen ermittelt werden. Um dies zu gewährleisten, führt der LPV Verlag unter der Marke BBE media auch im Jahr 2022 wieder gemeinsam mit dem Deutschen Steuerberaterverband und mit Unterstützung der Wirtschafts- und Finanzzeitung Handelsblatt eine bundesweite Untersuchung zur Höhe von GmbH-Geschäftsführer-Gehältern durch. Die Daten werden streng vertraulich behandelt, die Fragebögen nach Abschluss der Auswertung umgehend vernichtet.

Die Teilnahme an der Umfrage ist für jeden GmbH-Geschäftsführer wichtig. Der Fiskus hat einen schweren Stand, wenn viele Geschäftsführer dokumentieren, dass sie für ihre Tätigkeit an der Spitze der Gesellschaft ein hohes Gehalt als richtig ansehen. Der Vorteil für Teilnehmer: Sie erhalten für jeden ausgefüllten Fragebogen einen kostenlosen Ergebnisbericht.

Der Fragebogen kann direkt online unter https://www.bbe-umfrage.de ausgefüllt bzw. heruntergeladen werden.

Ansprechpartner

Joachim Stumpf

Geschäftsführer
Brienner Str. 45,
80333 München