Förderprogramm

Coachingprogramm 2022 der Rid Stiftung: Jetzt bewerben!

Nov 2021
Seit über 30 Jahren unterstützt die Rid Stiftung den bayerischen Einzelhandel mit aktuellem Knowhow. Vorständin Michaela Pichlbauer: „Auch während der Pandemie haben wir dies zusammen mit unseren Netzwerkpartnern getan und sind sehr beeindruckt von der dynamischen Umsetzungskraft des mittelständischen Einzelhandels.“

Für das Jahr 2022 hat die Rid Stiftung wieder ein vielfältiges und kostenfreies Förderprogramm zusammengestellt. Förderangebote werden zu den Themen E-Commerce & Technologie, Strategie & Marketing, Personalführung & Persönlichkeitsentwicklung sowie Stadtmarketing angeboten.

Das Coachingprogramm „Coaching: Zukunftssicherung im Handel – Erarbeitung einer Positionierungsstrategie“ gehört dabei zu den langfristigen und intensivsten Förderprogrammen der Rid Stiftung. Daher wird sowohl eine hohe Motivation wie auch ein angemessenes zeitliches Engagement der teilnehmenden Unternehmer und Unternehmerinnen erwartet. Die Durchführung des Projekts erfolgt durch die BBE Handelsberatung, München. Die Betriebe müssen sich bis zum 10. Januar 2022 mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben direkt bei der BBE (bei Frau Andrea Pölert) bewerben.

Am Anfang steht eine gründliche und systematische Analyse: Alle zum Kunden hin wirksamen Strategiefaktoren (Standort, Erscheinungsbild, Sortiment, Personal, Kommunikation, Service, Preis) werden unter die Lupe genommen. Eine Imageanalyse und eine Kundenzufriedenheitsanalyse zeigen, wie das Geschäft von Kund*innen und Nichtkund*innen im Vergleich zu den wichtigsten Wettbewerbern wahrgenommen wird, warum dort gekauft oder nicht gekauft wird, welche Stärken und Schwächen die Endverbraucher sehen und welche Veränderungen sie sich wünschen würden.

Digitale Sichtbarkeit ist mittlerweile ein Pflichtprogramm. Erfahrene E-Commerce-Spezialist*innen checken Ihren Auftritt und Ihre Aktivitäten im Internet und zeigen in einem Workshop Handlungsbedarf und Lösungsmöglichkeiten auf.

Auf Basis dieser Analyseergebnisse werden die eigenen Stärken und die Differenzierung vom Wettbewerb herausgearbeitet und konkrete Projektpläne festgelegt, die dann im Betrieb maximal umgesetzt werden. Jedes Unternehmen hat dabei einen erfahrenen Coach an seiner Seite. Gemeinsame Workshops mit allen Teilnehmer*innen motivieren nicht nur zur Umsetzung der definierten Maßnahmen, sondern sorgen auch für wertvolle Inputs der Kolleg*innen.

Eine Coachinggruppe besteht aus fünf Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Unternehmensgröße von mindestens zehn Mitarbeiter*innen sowie eine stabile wirtschaftliche Situation. Die Unternehmen werden von erfahrenen Branchen-Expert*innen der BBE Handelsberatung aktiv mindestens ein Jahr lang betreut. Regelmäßige Workshops ermöglichen den Austausch mit den Kolleg*innen und Berater*innen sowie eine gemeinsame Diskussion aller Analysen, Maßnahmen und Ergebnisse.

Mehr Informationen zum Coachingprogramm.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung direkt an:

Ansprechpartner

Andrea Pölert

Consultant Research&Support
Brienner Str. 45,
80333 München