Dialogprojekt »Handel 2030«

Abschluss und Ausblick
Was
Tagung
Wann 23.09.2019
von 09:30 bis 13:00 Uhr
Wo Stuttgart
Name
Kontakttelefon +49 89 55118 176
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Einzelhandel ist eine der wichtigsten Branchen im Land, die großen Herausforderungen gegenübersteht. Digitalisierung und Fachkräftewettbewerb sind nur zwei Themen, die die Unternehmen derzeit umtreiben. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat deshalb mit dem Projekt »Handel 2030« einen Dialogprozess zu den Zukunftsfragen des Einzelhandels in Baden-Württemberg initiiert. Eingebunden waren hierbei als wichtige Akteure der Branche der Handelsverband Baden-Württemberg (HBW), der Baden-Württembergische IHK-Tag, der Verband der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels Süd (VMG), die kommunalen Spitzenverbände, ver.di und der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband (BWGV). Mit dem Dialogprojekt »Handel 2030« soll ein wichtiger Beitrag geleistet werden, um den Einzelhandel zu stärken und zukunftsfähig zu machen. Die Dialogphase ist nun abgeschlossen. Das Ergebnis sind Handlungsempfehlungen an Händler, Verbände, Kommunen und Land.

Am 23. September 2019 von 9.30 bis 13 Uhr wird Frau Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL gemeinsam mit den Partnerorganisationen die Ergebnisse des Dialogprojekts »Handel 2030« im Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher- Straße 19, 70174 Stuttgart der Öffentlichkeit vorstellen. Sie wird auch erste Einblicke in mögliche Maßnahmen zur Umsetzung der Empfehlungen geben.

Hier finden Sie die Anmeldung

Weitere Informationen über diesen Termin…