Näher an der Wohnbevölkerung: Gastronomiekonzepte mit neuer Expansionsstrategie

Gastronomiekonzepte unterliegen genauso wie andere Wirtschaftsunternehmen bestimmten Rahmenbedingungen. Sie profitieren von Trends – oder sind davon negativ betroffen. In den letzten Jahren waren die Rahmenbedingungen für die Systemgastronomie sehr positiv. Die Verbrauchsausgaben sind ständig gestiegen. Nicht jedes Konzept konnte jedoch gleichermaßen davon profitieren, wie die zeitweise Schwäche von Mc Donald´s (2014 / 2015) oder Vapiano (anhaltend) zeigt.

Marktwachstum fand vor allem in den Großstädten statt. Markus Wotruba, Leiter Standortforschung, BBE Handelsberatung: „Hier kommt zur positiven Entwicklung der Verbrauchsausgaben für den Außer-Haus-Verzehr durch veränderte Konsumgewohnheiten die steigende Bevölkerungszahl durch Bevölkerungszuzug hinzu.“ Bei allen Faktoren, die die Umsatzentwicklung der Gastronomie fördern, gibt es aber Veränderungen: Auch beim Gastronomiebesuch werden die Kunden distanzsensibler. Wie im (Lebensmittel-) Einzelhandel sind die Kunden immer weniger bereit, weite Wege zurückzulegen. Konzepte wie Hans im Glück und L´Osteria filialisieren daher nicht mehr nur in den Stadtzentren mittlerer und großer Städte. Sie gehen einen Schritt in Richtung Wohnbevölkerung.

Bei Hans im Glück bedeutet dies z.B. die Ansiedlung im Umland von München, z.B. in Starnberg (ca. 24.000 Einwohner). Wotruba: „Wenn die Starnberger zum Essen nicht mehr im gewohnten Maße nach München kommen, geht Hans im Glück eben nach Starnberg.“ Bei L´Osteria setzt man dagegen auf kleinere Flächen, um näher zum Kunden zu kommen: L´Osteria piccola ist das Gastro-Konzept für Standorte mit einer Fläche von ca. 130 qm (statt ca. 400 qm) und damit die Parallele zum 290 qm (Verkaufsfläche) statt 1.200 qm großen (City-) Discounter. L´Osteria hat die Pilotfiliale in der Nähe des Rotkreuzplatzes in München eröffnet.

Ansprechpartner:
Markus Wotruba

BBE Handelsberatung München
Brienner Str. 45
80333 München

Tel: +49 89 55118-176
Fax: +49 89 55118-153
E-Mail: wotruba@bbe.de