Nachrichten

NEU: Möbel Index Juli 2018

Die Zahlen der Möbelbranche im Überblick
Mehr...

Sommermeeting der BBE-IPH-Tochterunternehmen: Erfahrungsaustausch, aktuelle Projekte und Blick in die Zukunft von Handel und Immobilienwirtschaft

Das Wetter war eigentlich viel zu schön, um die Zeit in Tagungsräumen zu verbringen. Und doch schien die sommerliche Atmosphäre draußen auf die Laune der Gäste drinnen abzufärben. Ort der Zusammenkunft war der Berliner Alexanderplatz, der Anlass das alljährliche Sommermeeting von der BBE Handelsberatung und der IPH-Familie, das zweitägige Klassentreffen aller Kollegen und Freunde des Firmenverbunds. Es ging darum, Erfahrungen auszutauschen, aktuelle Projekte vorzustellen und gemeinsam in die Zukunft des Einzelhandels zu blicken.
Mehr...

Schuhhandel: Mehr Wertschöpfung pro Kunde

Den Termin fest im Kalender angekreuzt, den Anzug noch einmal zurechtgezogen, die Vorträge perfekt einstudiert: Am 15. Juni lud Schuhe24 zu seiner vierten Tagung in die Casino-Gesellschaft in Wiesbaden. Mit 140 Teilnehmern war das Haus bestens gefüllt. „Als wir vor fünf Jahren begonnen haben, sahen der E-Commerce und das Interesse daran noch ganz anders aus“, leitet Schuhe24-Gründer Dr. Dominik Benner feierlich ein. Heute sei die Digitalisierung des Handels zum alles bestimmenden Thema geworden.
Mehr...

Baustoffhandel: Nachhaltiger Unternehmenserfolg durch die BBE-Qualitätsoffensive

Um im intensiven Baustoffhandelsmarkt nachhaltig erfolgreich zu sein und insbesondere die verschiedenen Kundenklassen entsprechend zu erreichen, ist eine möglichst objektive Bewertung der eigenen Leistungsfähigkeit eine wichtige Ausgangssituation für das zukünftige Handeln. Die BBE Handelsberatung, deren Expertise in der Baustoffhandelsbranche insbesondere im Bereich der Markt- und Standortanalyse seit vielen Jahren geschätzt wird, bietet der Branche mit der Qualitätsoffensive eine umfassende Methodik an, mit der die Unternehmen einer 360-Grad-Prüfung unterzogen werden.
Mehr...

Möbel- und Einrichtungshandel: Neue Impulse braucht die Branche!

Das Wachstum des Möbelmarktes in Deutschland ist vergangenes Jahr erstmals seit vier Jahren wieder ins Stocken geraten: Für Sofas, Schränke, Tische und Co. wurden im vergangenen Jahr laut dem „Branchenfokus Möbel 2018“ von IFH Köln und BBE Handelsberatung knapp 20,2 Milliarden Euro ausgegeben. Das entspricht einem Minus von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Mehr...

Dialogprojekt „Handel 2030“ in Baden-Württemberg: Wettbewerbsfähigkeit der Branche sichern

Der Einzelhandel steht derzeit vor großen Herausforderungen. Digitalisierung und Fachkräftemangel sind nur zwei Themen, die die Unternehmen derzeit umtreiben. Mit dem Dialogprojekt „Handel 2030“ will Baden-Württemberg den Einzelhandel stärken und zukunftsfähig machen.
Mehr...

Kompendium der Einzelhandelsimmobilie: Standorte, Betriebsformen und Konzepte

Das Kompendium der Einzelhandelsimmobilie ist in aktualisierter und erweiterter Auflage erschienen. „Seit seiner Ersterscheinung im Jahr 2012 hat sich das Kompendium zu einem bewährten Begleiter für jeden entwickelt, der mit Einzelhandelsimmobilien arbeitet – auch und vor allem in Zeiten der Online-Handels“, sagt Joachim Stumpf, Co-Autor, Mitherausgeber sowie Geschäftsführer der BBE Handelsberatung.
Mehr...

Einzelhandelszentralität: Kennzahlen für 2018 veröffentlicht

Wie jedes Jahr hat BBE!CIMA!MB-Research die aktuellen Zahlen zur Einzelhandelszentralität vorgelegt. Nach wie vor führt Bremen das Ranking bei den Stadtstaaten an, gefolgt von Hamburg. Ebenfalls verteidigt Passau den ersten Platz der Kreise und kreisfreien Städte.
Mehr...

Fusion von Karstadt und Kaufhof: Wie sieht die Zukunft der Kaufhäuser aus?

Eine Absichtserklärung ist unterzeichnet und damit mehren sich die Anzeichen, dass Kaufhof und Karstadt kurz vor einem Zusammenschluss stehen. Für Handelsexperten kommt diese Fusion im Grunde nur wenig überraschend. Für 180 Warenhausstandorte ist laut Joachim Stumpf, Geschäftsführer der BBE-Handelsberatung „das Marktpotenzial in Deutschland zu gering“.
Mehr...

Eigeninitiative statt Selbstaufgabe: Wie sehen Handelsstandorte der Zukunft aus?

Der Einzelhandel war schon immer ein Spiegelbild gesellschaftlichen Wandels. Als im vorletzten Jahrhundert die ersten filialisierten Supermärkte entstanden, galten sie als Totengräber der selbstständigen Lebensmittelhändler und klassischen Wochenmärkte. Fast zur gleichen Zeit setzten die neu aufkommenden Warenhäuser – für damalige Verhältnisse regelrechte „Konsumtempel“ – kleinen Kaufleuten in den Einkaufsstraßen zu.
Mehr...