Trends im Einzelhandel 2018 – Retail unter Druck: Wandel und wachsende Ansprüche der Konsumenten

Der (stationäre) deutsche Einzelhandel befindet sich inmitten eines tiefgreifenden Strukturwandels. Nennenswertes Umsatzwachstum? Gab es nicht in den vergangenen 20 Jahren. Selbst wenn die Konsumstimmung derzeit sehr positiv ist, profitiert vor allem der Online-Handel.

Zu groß ist die Konkurrenz aus dem Internet, zu stark verändern sich Kauf- und Mobilitätsverhalten moderner Kunden und zu deutlich verlagern sich die Einzelhandelsstandorte in und um die Städte und Gemeinden. Immer mehr setzt sich die Erkenntnis durch, dass bewährte Erfolgsformeln nicht mehr funktionieren. Wie also können wir noch Wachstum generieren? Und wie kann die Attraktivität der Innenstädte erhalten bleiben? Der Transformationsdruck auf den Einzelhandel, die Immobilienwirtschaft, aber auch auf die Kommunen wächst, endlich innovative Konzepte und Antworten auf die Veränderungen zu liefern.

Die BBE Handelsberatung, IPH Handelsimmobilien, Schwatlo Management und CoRE Campus of Real Estate möchte Sie herzlich dazu einladen, diese und weitere Herausforderungen mit unseren Gästen und uns am 8. Core-Handelsimmobilientag am 26. Oktober in München zu diskutieren.

Den Auftakt machen wir am Vorabend, den 25. Oktober, um 18 Uhr mit einer Führung durch das frisch modernisierte Hugendubel-Haus am Marienplatz 22. Galt das Haus vor Jahren noch als Prototyp eines innovativen Buchkaufhauses in Süddeutschland, ist der Standort nun ein Paradebeispiel für die Umwälzungen des Einzelhandels sowie möglicher Lösungsansätze: Früher nahm der Buchladen das ganze Gebäude ein – in Zeiten des Onlinehandels muss sich der Einzelhandel jedoch um neue Konzepte bemühen, um weiterhin Wachstum zu generieren. Vor eineinhalb Jahren entschied sich der Eigentümer daher, die 1.200 Quadratmeter große Immobilie umzubauen. Im Rahmen einer gemischten Nutzung ist das verkleinerte Buchgeschäft mittlerweile in der Gesellschaft eines Flagship-Stores der Telekom und eines Hotels.

Spannend geht es in unserem Programmteil weiter. In unserem Trend-Block berichten unsere Redner unter anderem von den Anpassungs- und Transformationsprozessen im Modehandel, erklären neue, wertprägende Faktoren im Zuge der Werteermittlung von Einzelhandelsimmobilien und erläutern, welche Faktoren Städte und Einkaufsstraßen zukunftsfähig machen. Gemeinsam mit Juristen der GSK Stockmann und PSP München klären wir im „Paragraphen-Block“ die Hintergründe und Folgen der aktuellen Rechtsprechung zur Bildung von Einzelhandelsagglomerationen in Bayern sowie die Vereinbarkeit einer Wohn- und Gewerbenutzung bei der Entwicklung neuer Immobilien. Am Puls der Zeit geht es in unserem Block rund um das große Thema Digitalisierung weiter. Wir klären, wie die zeitgemäße Kundenansprache auf dem Smartphone funktionieren kann und wie digitale Lösungen in der Frequenzzählung Mehrwerte heben. In unserer „Stunde der Investoren“ freuen wir uns auf anregende Diskussionen mit Axel Schulz, Real I.S. AG, Stefan Kalmund, Accom GmbH & Co. KG, Dr. Maximilian Lauerbach, ILG Holding GmbH und Gabriele Volz, Geschäftsführerin Wealth Cap München.

Hier finden Sie das Programm und die Anmeldemöglichkeit.

Ansprechpartner:
Markus Wotruba

BBE Handelsberatung München
Brienner Str. 45
80333 München

Tel: +49 89 55118-176
Fax: +49 89 55118-153
E-Mail: wotruba@bbe.de