E-Center Gaimersheim: Erlebnis, Innovation und Nachhaltigkeit auf 3.000 Quadratmetern

Das E-Center in Gaimersheim bei Ingolstadt fungiert als neuer Flagship-Store der Edeka Handelsgesellschaft Südbayern mbH. Direkt neben der Verwaltungszentrale des Unternehmens werden hier auf 3.000 qm nicht nur neuste PoS-Innovationen direkt am Kunden getestet, sondern auch das Architektur- und Energiekonzept der Edeka weiterentwickelt.

Der Markt bietet fünf Erlebniswelten, die den Lebensmitteleinkauf für den Kunden zu einem ganzheitlich positiven Einkaufserlebnis machen. Schon im Eingangsbereich erwartet den Kunden nicht das „Normale“ Bäckergeschäft mit wenigen Sitzplätzen. Stattdessen gibt es das  Bistro/Café-Konzept der Edeka Südbayern-Tochter „Backstube Wünsche“ mit 180 Sitzplätzen. Ergänzt wird das gastronomische Angebot durch das gehobene „Koch-Bar“-Konzept mit ca. 20 Sitzplätzen im Inneren des Marktes. Als Fläche für Aktionen und Events dient das im Zentrum des Marktes liegende großzügige Atrium.


In den Grundzügen aufgeteilt wie ein üblicher Edeka-Markt, werden in dem neuen E-Center für den Kunden schon bekannte Bereiche zum Erlebnis. Auf rund 300 qm stellt die Gemüse- und Obstabteilung eine der Erlebniswelten dar. Hier werden exotische Produkte aus aller Welt, aber auch regionale Erzeugnisse angeboten.

Die oft für die Gesamtqualität eines Marktes stehende Frischetheke stellt mit ihren über 40 Metern ein besonderes Highlight dar. Mit über 1.000 verschiedenen Fleisch-, Wurst-, Käse,- und Fischsorten wird dem Kunden hier ein weiteres, breites kulinarisches Erlebnis geboten. Getoppt wird das Ganze noch von dem Schaukasten für Käse und Dry Age sowie dem wöchentlich stattfindenden Austernfrühstück. Das Einkaufserlebnis in der Wein- und Spirituosenabteilung (1.000 verschiedene Artikeln) wird von regelmäßig stattfindenden Verkostungen und Events begleitet.

Elektrische Preisschilder im gesamten Markt gestalten die Preisetikettierung für die Mitarbeiter über die WLAN-Steuerung deutlich einfacher und zeitsparender. Die Höhe der Regale, die mit lediglich 1,60 m deutlich geringer angesetzt wird als üblich, erlaubt dem Kunden zum einen ein besseres Erreichen der Ware, zum anderen aber auch eine bessere Übersicht über den gesamten Markt. Auch an den Kassen wird das Einkaufserlebnis angenehmer gestaltet, da durch die zahlreichen Self-Scanning-Kassen die Wartezeit verkürzt wird und das Cash Management System zur automatischen Wechselgeldannahme Fehler verhindert.

Eine weitere Innovation am PoS ist die freizugängliche Abholstation im Außenbereich des E-Centers, die „Edeka Box“. Angeschlossen an den eigenen Online-Shop, ermöglicht Edeka dem Kunden hier einen zeitsparenden Lebensmitteleinkauf via Click & Collect – und das auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Neben den Erlebniswelten und den PoS-Innovationen werden dem Kunden eine Vielzahl weiterer Services und Events angeboten. Hierzu zählen vor allem die hauseigene Kaffeerösterei, eine eigene TV-Kochshow aus der „Koch-Bar“ im Regionalsender intv, ein Catering- & Eventservice, eine Spargelschälmaschine zur Spargelsaison, die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens, kostenloses Kunden-WLAN sowie Ladestationen im Außenbereich  für E-Bikes und E-Cars.

Auch architektonisch ist das E-Center ein Highlight. Mit seinem an drei von vier Seiten verglastem Gebäude  geht es weg von den üblichen geschlossenen Märkten und bietet dem Kunden eine lichtdurchflutete Einkaufsatmosphäre. Auch das sonst bei Supermärkten vernachlässigte Schaufensterprinzip wird hier wieder belebt. Verstärkt wird der luftige Charakter durch die über 5.5 Meter hohe Decke mit einer offenen Lamellenkonstruktion zur Schacht- und Leitungsverblendungen. Hinzu kommt das schwebend wirkende LED-Lichtkonzept, welches die Beleuchtung automatisch an die Tageszeit anpasst.


Besonders positiv ist neben den handelsbezogenen Innovationen des Marktes auch das Energiekonzept zu erwähnen. Dies zeichnet sich durch einen gänzlichen Verzicht auf fossile Brennstoffe, integrale Wärme- und Kälteerzeugung sowie eine Betonkernaktivierung zur Beheizung des Verkaufsraums mittels in Boden und Wänden gespeicherter Energie aus.

Ansprechpartner:
Andreas Reindl

BBE Handelsberatung München
Brienner Str. 45
80333 München

Tel: +49 89 55118-149
Fax: +49 89 55118-153
E-Mail: reindl@bbe.de