Nachrichten

NEU: Möbel Index Januar 2016

Die Zahlen der Möbelbranche im Überblick
Mehr...

Nachnutzung ehemaliger Lebensmittelmärkte: Was wurde aus den Immobilien?

Die Anzahl der Lebensmittelmärkte in Deutschland sinkt stetig, dabei werden die neuen Supermärkte und Discounter immer größer. Die Gesamtverkaufsfläche steigt immer noch. Viele Ladenlokale sind für die Branche mittlerweile zu klein geworden und können aufgrund der Verhältnisse am Standort auch nicht erweitert werden.
Mehr...

Politikum Fußgängerzone: Chancen und Risiken für Handel und Immobilieneigentürmer

In Deutschland gibt es seit den 1970er Jahren Fußgängerzonen, die sich mittlerweile einer großen Beliebtheit bei den ansässigen Einzelhändlern und den Innenstadtbesuchern erfreuen. Doch warum wird über jedes neue Stück Fußgängerzone erneut erbittert gestritten?
Mehr...

Standortpolitik durch verkaufsoffene Sonntage: OVG Münster verschärft die Bedingungen

Es könnte so einfach sein: Wenn ein Stadtteilfest oder eine besondere Marktveranstaltung ansteht, nutzt der Handel die Gelegenheit für einen verkaufsoffenen Sonntag, um sich den zahlreichen Besuchern aus der Region zu präsentieren. Immerhin gestattet beispielsweise das Land Nordrhein-Westfalen bis zu vier aus diesem Anlass stattfindende Sonn- oder Feiertagsöffnungen.
Mehr...

Traditionelle Geschäftsstraße in Berlin-Adlershof: BBE Leipzig erstellt Geschäftsstraßenkonzept zur Neupositionierung

Die Dörpfeldstraße in Berlin-Adlershof ist eine historisch gewachsene Kiezstraße und stellt die funktonale Mitte des gleichnamigen Ortsteilzentrums dar. Wie viele traditionelle Geschäftsstraßen hat die Dörpfeldstraße in den letzten Jahren an Attraktivität verloren. Trading down-Effekte und Leerstand haben zu einem latenten Bedeutungsverlust geführt. Ursächlich für diese Entwicklung sind strukturelle und funktionale Schwächen der Geschäftsstraße, mit denen aktuelle Kundenerwartungen nicht erfüllt werden.
Mehr...

Personaleinsatzplanung: Mitarbeiter bedarfsgerecht und kostengünstig einsetzen

Die Aufwendungen für die Mitarbeiter stellen in der Regel den größten Kostenblock in einem Unternehmen dar. Viele Händler versuchen deshalb, über eine optimierte Personaleinsatzplanung ihre Personalkosten zu senken.
Mehr...

E-Center Gaimersheim: Erlebnis, Innovation und Nachhaltigkeit auf 3.000 Quadratmetern

Das E-Center in Gaimersheim bei Ingolstadt fungiert als neuer Flagship-Store der Edeka Handelsgesellschaft Südbayern mbH. Direkt neben der Verwaltungszentrale des Unternehmens werden hier auf 3.000 qm nicht nur neuste PoS-Innovationen direkt am Kunden getestet, sondern auch das Architektur- und Energiekonzept der Edeka weiterentwickelt.
Mehr...

Stores of the Year 2017: Auszeichnungen für herausragende und innovative Händler

Die Kreativität und Innovationsbereitschaft des deutschen Einzelhandels wird nicht zuletzt über die vielfältigen und gelungenen Geschäfte mit ihren hervorragenden Verkaufsräumen sowie Schaufenstergestaltungen sichtbar. Als Dankeschön und zur besonderen Hervorhebung zeichnet der Handelsverband Deutschland jährlich die besten und interessantesten Geschäfte im Rahmen des Wettbewerbes "Store of the Year" aus.
Mehr...

BBE Handelsberatung, IPH Handelsimmobilien, elaboratum: Hilfe statt Weihnachtsgeschenke

Es ist eine schöne Tradition, Kunden oder Geschäftspartnern zu Weihnachten etwas zu schenken. Doch die BBE Handelsberatung, IPH Handelsimmobilien und elaboratum machen es in diesem Jahr wieder anders: Anstelle von Weihnachtspräsenten für ihre Geschäftspartner und Kunden haben sie 3.000 Euro an die Münchner Aids-Hilfe gespendet.
Mehr...

Trading-Up bei Supermärkten und Discountern: Eine Einordnung der aktuellen Entwicklungen

Supermärkte und Discounter haben in den vergangenen zehn Jahren einen Quantensprung in der Weiterentwicklung ihrer Konzepte gemacht. Zweifellos haben die Discounter sich dabei vom ergänzenden Betriebstyp im Lebensmittelhandel selbst zum Nahversorger gewandelt. In vielen Orten übernehmen sie mittlerweile eine zentrale Funktion in der Grundversorgung.
Mehr...